Freie AStA-Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen für AStA-Referate

Falls ihr euch für eine der Ausschreibungen interessiert: hier kommt ihr zum Bewerbungsformular. Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich dem 13.08.2020.

Referent*in für Kultur (Recklinghausen) – ab sofort

Als Kulturreferent*in kümmerst du dich um die Organisation und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen (Beispielsweise Semesterpartys) die das Campusleben fördern.

Deine Aufgaben sind dabei insbesondere:
● Organisation und Durchführung von Semesterpartys (Ersti-Party, Welcome-Back-Party)
● Organisation und Durchführung kultureller Veranstaltungen, die das Campusleben fördern: (Konzerte, Kabarett, Comedy, Poetry-Slam, Lesungen)
● Anmeldung/ Koordination/ organisatorische Unterstützung von Veranstaltungen unserer Fachschaftsvertretungen
● Zusammenarbeit mit den weiteren AStA-Kulturreferenten sowie der Kulturreferenten der Fachschaftsvertretungen
● Weitere kulturelle Ideen und Aktionen sind gerne gesehen
● Pflege des Kulturkalenders, Budgetverantwortung
● Pflege des Kulturbestandes im AStA Keller
● Abhalten einer wöchentlichen Sprechstunde

Referent*in für die EDV (Standortübergreifend) – ab sofort

Als EDV-Referent/in kümmerst du dich um die Planung, Organisation, Durchführung und Evaluation von EDV-Prozessen. Oder auch die Erarbeitung von Datenbanken zur optimalen Nutzung. Du bist für die Beratung der AStA- und StuPa-Mitglieder bei technischen Problemen zuständig. Instandhaltung von PCs und Servern gehören auch zu deinen Aufgaben.

Weitere Aufgaben:

  • Aufbau und Pflege eines Verzeichnisdienstes (Open-LDAP und ActiveDirectory)
  • Gutes Verständnis von Linux
  • Verständnis von Windows und Gruppenrichtlinien
  • Webserver (Apache und Nginx)
  • Datenbanken
  • Netzwerk (Verkabellung, IPs, DHCP, Switching, VPN, DNS)
  • Virtualisierung und Container (Docker)
  • Verständnis von Hardware (PC, Server, Raids, KVM, Drucker, Kopierer)
  • Skripting (z.B. bash für backups)
  • Grundlegendes Verständnis von E-Mail (A, AAAA, MX records, Mailgruppen, etc.)

Referent*in für Hochschulpolitik [Gelsenkirchen] – ab sofort

Als Referent/in für Hochschulpolitik pflegst du den Kontakt zwischen dem AStA und den Fachschaften sowie dem StuPa. Darüber hinaus informierst du die Studierendenschaft über hochschulpolitische Belange und förderst die politische Bildung der Studierenden durch Infoveranstaltungen (z.B. Podiumsdiskussionen).

Weitere Aufgaben:

  • Teilnahme an den Sitzungen der Fachschafts-Vertretungen am Standort
  • Teilnahme an den Sitzungen des Studierendenparlamentes am Standort
  • Aufklärung der Studierendenschaft über hochschulpolitische Themen
  • Teilnahme an den Landes-Asten-Treffen (LAT)
  • Bekanntmachung von Beschlüssen, welche die Studierendenschaft berühren
  • Unterstützung des Studierendenparlamentes bei der Organisation und Durchführung der Standort- und Vollversammlungen
  • Unterstützung der Wahlleitung bei der Bewerbung der studentischen Gremienwahlen
  • Organisation von politischen Informationsveranstaltungen
  • Abhalten einer wöchentlichen Sprechstunde

Zwei Referenten/innen für Sport – ab sofort und ab dem 01.09.2020

Als Sportreferent*in bist du für die Planung, Organisation und Durchführung eines sportbezogenen Freizeitangebotes für die Studierenden verantwortlich.

Deine Aufgaben sind dabei insbesondere:
• Planung, Organisation und Durchführung eines sportbezogenen Freizeitangebotes für die Studierenden am Standort Gelsenkirchen
• Kontakt zu den Vermietern bzw. Betreibern der angemieteten Sportanlagen
• Interesse an sportlichen Aktivitäten und Veranstaltungen, Team- und Konfliktfähigkeit
• Betreuung des Sportmaterials sowie Neuanschaffung, Pflege und Wartung von Sportgeräten
• Betreuung des Fitnesskellers
• Kontakt zu den Vermietern der angemieteten Sportanlagen
• Standortansprechpartner für Studierende in sportlichen Belangen des AStA
• Abhalten einer wöchentlichen Sprechstunde

Weitere Informationen

Neben den referatsspezifischen Aufgaben hilfst Du dem AStA auf Veranstaltungen und besuchst einmal im Monat eine AStA-Sitzung. 

Für Deine Bemühungen bekommst du eine Bescheinigung für deine Gremientätigkeit und zusätzlich eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 200 €.